Hartz IV - Ein Euro Job


 Startseite  Arbeitslosengeld II / Hartz IV  Arbeitslosengeld I  Arbeitsrecht / Fragen und Antworten  Ausbildungsberufe Arbeitsagenturen: Adressen,
Öffnungszeiten, Telefonnummern


Eine Anrechnung auf das Hartz IV Geld erfolgt nicht

Durch "Ein- Euro-Job" sollen Empfänger von ALG2 / Hartz IV ihre Arbeitskraft für Tätigkeiten die als gemeinnützig angesehen werden einsetzen. Speziell dafür werden von den zuständigen Kommunen Artbeitsplätze bereitgestellt. Auch Tätigkeiten bei gemeinnützigen Trägern sind als  1 Euro Job anerkannt.

Die Arbeitstellen werden bei der Arbeitsgemeinschaft der zuständigen Kommunen und der ARGE beantragt. Die dafür bereitgestellten Fördergelder erhält der Anbieter einer Arbeitsgelegenheit um damit den ALG2 Empfängern die Mehraufwandsentschädigung auszubezahlen.

Die Arbeitszeiten sollten wöchentlich bis zu 30 Stunden betragen. Die Mehraufwandsentschädigung liegt bei 1-2 Euro / Stunde und wird zusätzlich zu dem ALG2 Geld bezahlt.

Dementsprechend erfolgt auch keine Anrechnung auf das ALG2 Geld. Desweiteren sind die zusätzlich erwirtschafteten Gelder laut einer Verfügung der Oberfinanzdirektion Koblenz (Az: S-2342 A - St 3 - 072/04) gemäß dem Einkommensteuergesetz steuerfrei. Sie unterliegen auch nicht dem Progressionsvorbehalt, da sie in der Aufzählung des Paragrafen 32b EStG nicht aufgeführt ist.

Übersicht Fragen zu Hartz IV






linie

Aktuelle Infos

Arbeitslosengeld 1
FAQ ALG 1
Formulare / Anträge ALG 1
Buchtipps ALG 1


Hartz IV
FAQ ALG 2 / Hartz IV
Formulare / Anträge ALG 2
Buchtipps ALG 2


Arbeitsrecht
FAQ Arbeitsrecht

Arbeitsgemeinschaft




Unsere aktuelle Umfrage:

Wie lange kommen Sie mit dem Hartz IV Geld aus?