Arbeitslosengeld - Anrechnung des Nebenverdienstes


 Startseite  Arbeitslosengeld II / Hartz IV  Arbeitslosengeld I  Arbeitsrecht / Fragen und Antworten  Ausbildungsberufe Arbeitsagenturen: Adressen,
Öffnungszeiten, Telefonnummern


Freibetrag von 165 Euro

Für Arbeitslose, die bereits vor Ihrer Arbeitslosigkeit einen Nebenverdienst aus einer Beschäftigung oder selbständigen Tätigkeit erzielt haben, gelten bei der Anrechnung des Nebenverdienstes besondere Vorschriften. Als Voraussetzung muss die Nebentätigkeit in den letzten 18 Monaten mindestens 12 Monate vor der Arbeitslosigkeit ausgeübt wurden sein.

Als Freibetrag für das Einkommen gilt der monatliche Durchschnitt des Einkommens aus den letzten 12 Monaten. Dennoch ist mindestens ein Freibetrag von 165,00 € zu berücksichtigen. Der höhere Freibetrag wird entsprechend bei der Anrechnung des Einkommens angewandt.

41) Wann gibt es eine Sonderbemessung bei der Berechnung von Arbeitslosengeld ?

Zurück zur Übersicht Fragen und Antworten






linie

Aktuelle Infos

Arbeitslosengeld 1
FAQ ALG 1
Formulare / Anträge ALG 1
Buchtipps ALG 1


Hartz IV
FAQ ALG 2 / Hartz IV
Formulare / Anträge ALG 2
Buchtipps ALG 2


Arbeitsrecht
FAQ Arbeitsrecht

Arbeitsgemeinschaft




Unsere aktuelle Umfrage:

Wie lange kommen Sie mit dem Hartz IV Geld aus?