Hartz IV - Wohnsitz in Deutschland ist Vorausetzung für den Bezug von Hartz IV


 Startseite  Arbeitslosengeld II / Hartz IV  Arbeitslosengeld I  Arbeitsrecht / Fragen und Antworten  Ausbildungsberufe Arbeitsagenturen: Adressen,
Öffnungszeiten, Telefonnummern


Der Anspruch auf Hartz IV

Wohnsitz in Deutschland
Einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben diejenigen Arbeitslosen zwischen 15 und 65 Jahren (SGB) die erwerbsfähig sind und die ihren Lebensunterhalt aufgrund von Hilfsbedürftigkeit nicht selbst bestreiten können. Die Antragsteller auf Arbeitslosengeld 2 müssen ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben.

Hartz IV Pauschale für Kinder
Des weiteren haben alle Bedürftigen und erwerbsfähigen Personen die mit dem Antragsteller innerhalb Bedarfsgemeinschaft leben einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Da die Erwerbsfähigkeit laut Gesetz erst mit dem 15. Lebensjahr vorliegen kann, wird für alle Kinder unter diesem Alter eine Pauschale als Sozialgeld gezahlt.

Ein Antragsteller pro Bedarfsgemeinschaft
Innerhalb einer Bedarfsgemeinschaft ist grundsätzlich nur eine der im Haushalt lebenden Personen Antragsteller. In Ausnahmefällen werden allerdings auch von innerhalb einer Bedarfsgemeinschaft lebenden verschiedenen Personen die Anträge berücksichtigt.

Hartz IV und mein Auto

Übersicht Fragen zu Hartz IV






linie

Aktuelle Infos

Arbeitslosengeld 1
FAQ ALG 1
Formulare / Anträge ALG 1
Buchtipps ALG 1


Hartz IV
FAQ ALG 2 / Hartz IV
Formulare / Anträge ALG 2
Buchtipps ALG 2


Arbeitsrecht
FAQ Arbeitsrecht

Arbeitsgemeinschaft




Unsere aktuelle Umfrage:

Wie lange kommen Sie mit dem Hartz IV Geld aus?