Das befristete Arbeitsverhältnis / Zeitpunkt der Arbeitslosmeldung


 Startseite  Arbeitslosengeld II / Hartz IV  Arbeitslosengeld I  Arbeitsrecht / Fragen und Antworten  Ausbildungsberufe Arbeitsagenturen: Adressen,
Öffnungszeiten, Telefonnummern


Zu welchem Zeitpunkt muss man sich bei einem befristeten Arbeitsverhältnis arbeitslos melden ?

Ein sich in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis befindender Arbeitnehmer muss keine Einbußen bei seinem Arbeitslosengeld befürchten, falls er sich erst direkt vor dem Ablauf seines Arbeitsverhältnisses bei der ARGE als arbeitssuchend meldet.

Vom Gesetzgeber gibt es keine konkrete Regelung für eine vorzeitige Arbeitslosenmeldung bei befristeten Beschäftigungsverhältnissen. Ein in einem vertraglich geregelten, befristeten Arbeitsverhältnis stehender Beschäftigter darf eine Arbeitslosmeldung z.B. aufschieben, wenn ihm der Arbeitgeber vor der Beendigung des befristeten Arbeitsverhältnisses eine Weiteranstellung versprochen oder in Aussicht gestellt hat.

22) Übernimmt das Arbeitsamt Zahlungen von Insolvenzgeld an den Arbeitnehmer?

Zurück zur Übersicht Fragen und Antworten






linie

Aktuelle Infos

Arbeitslosengeld 1
FAQ ALG 1
Formulare / Anträge ALG 1
Buchtipps ALG 1


Hartz IV
FAQ ALG 2 / Hartz IV
Formulare / Anträge ALG 2
Buchtipps ALG 2


Arbeitsrecht
FAQ Arbeitsrecht

Arbeitsgemeinschaft




Unsere aktuelle Umfrage:

Wie lange kommen Sie mit dem Hartz IV Geld aus?