Arbeitslosigkeit und Krankenversicherung


 Startseite  Arbeitslosengeld II / Hartz IV  Arbeitslosengeld I  Arbeitsrecht / Fragen und Antworten  Ausbildungsberufe Arbeitsagenturen: Adressen,
Öffnungszeiten, Telefonnummern


Die Krankenversicherung während der Arbeitslosigkeit

Arbeitslose die vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert waren, sind während des Bezuges von ALG 1 automatisch durch die Arbeitsagentur krankenversichert.

Leistungsempfänger die bereits vor der Arbeitslosigkeit privat krankenversichert waren, können die Art der Versicherung selber bestimmen. Arbeitslose, die nichts unternehmen, wechseln in die gesetzliche Krankenversicherung und werden durch die ARGE automatisch pflichtversichert.

Von dieser Versicherungspflicht kann man sich jedoch, innerhalb von einer 3 Monatsfrist, durch einen bei der Krankenkasse zu stellenden Antrag befreien lassen, vorausgesetzt man war in den letzten 5 Jahren vor dem Bezug des Arbeitslosengeldes nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Falls die Befreiung möglich ist, kann der privat Versicherte seinen früheren privaten Krankenversicherungsvertrag weiterführen. Die Beiträge zu dieser Versicherung übernimmt die Arbeitsagentur jedoch nur in der Höhe, die bei einer Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung angefallen wäre.

13) Übernimmt der Staat bei Jobverlust die Kosten für den Kindergarten ?

Zurück zur Übersicht Fragen und Antworten

 






linie

Aktuelle Infos

Arbeitslosengeld 1
FAQ ALG 1
Formulare / Anträge ALG 1
Buchtipps ALG 1


Hartz IV
FAQ ALG 2 / Hartz IV
Formulare / Anträge ALG 2
Buchtipps ALG 2


Arbeitsrecht
FAQ Arbeitsrecht

Arbeitsgemeinschaft




Unsere aktuelle Umfrage:

Wie lange kommen Sie mit dem Hartz IV Geld aus?